« zur Startseite

Organisatorisches

Eine durchorganisierte Tagesmutter bietet gute Betreuung

Wer auf der Suche nach der passenden Tagesmutter ist, der hat sich gleichzeitig um viel Organisatorisches wie beispielsweise um den Betreuungsort oder um die Betreuungszeiten zu kümmern. Lesen Sie hier, worauf Sie achten können.

Tagesmutter, Info, Eltern, Organisatorisches, Vertrag

Die gute Lage – die Infrastruktur - wird häufig unterschätzt oder gar nicht erst bedacht, wobei sie ein durchaus wichtiges Merkmal darstellt. Die Anfahrt kann somit ausschlaggebend für die Entscheidung einer Betreuungsstelle sein. Die Tagesmutter muss nicht im gleichen Wohnort sein. Eine Möglichkeit mit perfekter Verkehrsanbindung am Arbeitsplatz oder auf dem Weg dorthin kann ideal sein.

Eine verkehrsgünstige Anbindung schlägt sich übrigens in den meisten Fällen auch in der Höhe des Betreuungssatzes nieder. Wenn die Tagesmutter einen Bring-und Abholservice anbietet, kann man sich die Gedanken um An- und Abfahrt sparen. Zu berücksichtigen ist lediglich, dass solch ein Dienst auch seinen Preis hat.


Raum und Räumlichkeiten

Als Eltern sollten Sie darauf achten, dass der Betreuungsort auch kindgerecht gestaltet ist. Mögliche Gefahren sollten soweit wie möglich ausgeschaltet sein. Im Haushalt der Tagesmutter sollten sich die Kinder frei bewegen können. Er sollte den Bedürfnissen der Kinder gerecht werden. Ob es nun extra für die Tageskinder angemietete Räume sind oder nicht, spielt in dieser Hinsicht keine Rolle. Wichtig ist: die Räume müssen ausreichend Platz zum Schlafen und Spielen bieten.

Wenn das Pflegekind noch unter drei Jahren ist, ist es vorteilhalft, wenn die Tagesmutter auch einen Wickeltisch zur Verfügung stehen hat. Daneben sollten die Räume der Tagesmutter sauber, aber nicht klinisch rein sein. Dort, wo mehrere Kinder spielen und sich aufhalten, ist es sowieso nahezu unmöglich, immer einen tadellos gepflegten Haushalt zu führen. Wenn dies der Fall ist, kann es sein, dass die Kinder zugunsten des Haushalts hinten anstehen. Dieses ist sicherlich nicht der Sinn einer guten Tagesmutter.

1 | 2 | >>

News und Aktuelles

  • Buchtipp: "Ein Tag bei meiner Tagesmama"

    In großem Format und mit vielen ansprechenden Bildern zeigt das Buch, wie die kleine Nina den Tag bei ihrer Tagesmutter verbringt. So eignet sich "Ein Tag bei meiner Tagesmama" auch für Klein(st)kinder, die mit diesem Buch bildlich den Ablauf der Tagespflege entdecken können.

  • Strengere Auflagen führen zu Mangel an Tagesmüttern

    Am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Golm herrscht Mangel. Nicht an Forschern sondern an Tagesmüttern. Durch strengere Auflagen des Landesjungendamtes können freie Stellen nicht besetzt werden.

  • Betreuungskosten absetzen! Nur wie?

    Das Finanzamt beteiligt sich neben dem Schulgeld für schulpflichtige Kinder seit 2006 auch bei den Ausgaben der Eltern für die Betreuung. Egal, ob das Kind in einer Kita, einem Kindergarten, bei einer Tagesmutter oder auch von einem Au-Pair betreut wird. Doch wie macht man die Kosten geltend?

Weitere News im Archiv »

weitere interessante Portale