« zur Startseite

Tagesmutter werden Teil 3

Finanzen, Erziehungsfrage und: Wie ‚finde‘ ich Tageskinder?

Vorab sollte sich eine Tagesmutter sehr ausführlich damit auseinandersetzen, wie der übliche Stundensatz für eine Tagesmutter aussieht und was für Ausgaben auf sie zukommen.

Auch die Frage der Erziehung eines ‚fremden‘ Kindes ist zu klären. Die Tagesmutter sollte sich hierzu intensiv Gedanken machen.

Nach all dieser wichtigen Vorabplanung kann dann die Suche nach Tageskindern beginnen. Hierzu kann sich die Tagesmutter an das Jugendamt und verschiedene Tagesvermittlungsstellen wenden.

Tagesmutter zu werden ist also ein sehr umfangreicher Prozess, der viel mehr gedankliche und praktische Vorbereitung beinhaltet als viele, die Tagesmutter werden möchten, im Vorfeld vielleicht denken. So eine wichtige Aufgabe sollte darum keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden.

<< | 1 | 2 | 3 | 


Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Buchtipp: "Ein Tag bei meiner Tagesmama"

    In großem Format und mit vielen ansprechenden Bildern zeigt das Buch, wie die kleine Nina den Tag bei ihrer Tagesmutter verbringt. So eignet sich "Ein Tag bei meiner Tagesmama" auch für Klein(st)kinder, die mit diesem Buch bildlich den Ablauf der Tagespflege entdecken können.

  • Strengere Auflagen führen zu Mangel an Tagesmüttern

    Am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Golm herrscht Mangel. Nicht an Forschern sondern an Tagesmüttern. Durch strengere Auflagen des Landesjungendamtes können freie Stellen nicht besetzt werden.

  • Betreuungskosten absetzen! Nur wie?

    Das Finanzamt beteiligt sich neben dem Schulgeld für schulpflichtige Kinder seit 2006 auch bei den Ausgaben der Eltern für die Betreuung. Egal, ob das Kind in einer Kita, einem Kindergarten, bei einer Tagesmutter oder auch von einem Au-Pair betreut wird. Doch wie macht man die Kosten geltend?

Weitere News im Archiv »

weitere interessante Portale